Anna Regula Thoma,
Leitung Pflege + Betreuung
Hartmut Kämpfer, Heimleiter

Herzlich willkommen!

Wir grüssen Sie und freuen uns, dass Sie sich für unser Haus interessieren.

Was erwartet Sie in unserem Heim? Das Pflegeheim St. Chrischona ist Teil des Diakonissen-Mutterhauses St. Chrischona. Die Diakonissen in der Schwesternschaft haben zu einem bestimmten Zeitpunkt die Entscheidung getroffen, ihr Leben ganz in den Dienst Gottes und ihrer Mitmenschen zu stellen. Aus dieser Motivation heraus betreiben wir das Pflegeheim: Wir versuchen nach Kräften, die aus dem christlichen Glauben erwachsende Nächstenliebe  jeden Tag spür- und erlebbar zu machen.

Wir möchten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern im umfassenden Sinne Heimat bieten. Dazu gehört zuallererst eine Pflege durch freundliches und geschultes Personal, das ihnen das Gefühl vermittelt, gut aufgehoben und gleichsam zuhause zu sein. Genauso wichtig ist aber auch das Zuhause für unsere Seele. Darum kümmert sich bei uns besonders unsere Heimseelsorgerin.

Ein weiteres Element des „Heimatbegriffs“ ist unsere Heim-Struktur, die mit  40 Plätzen ein familiäres Ambiente ermöglicht. Wichtig ist sicher auch der Hinweis, dass unser Personalbestand etwas breiter ist, als dies der kantonale Stellenschlüssel vorschreibt. Und nicht zu vergessen: Die Lage des Pflegeheims ist einzigartig, befindet es sich doch nahe dem höchsten Punkt des Chrischona-Hügels inmitten einer Naturlandschaft. Dennoch ist St. Chrischona sehr gut ans öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen, Riehen und Basel sind leicht erreichbar.   

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht oder Ihre Fragen. Sie können uns gerne via Telefon (061 606 67 60) oder
per Mail (pflegeheim@dmh-chrischona.org) kontaktieren.